Schulpferde

Unsere Schulpferde sind unsere wichtigsten Vereinsmitglieder und genauso werden sie auch behandelt. Sie leben in Außenboxen, sodass sie jeder Zeit die Nase in den Wind strecken können. Nach dem Frühstück geht es jeden Morgen gemeinsam raus auf die Koppel oder ihren Paddock - ob bei Regen, Schnee oder Sonnenschein. Zum Mittagessen geht es dann zurück in den Stall und anschließend warten meistens einige Kinder/Jugendliche auf die drei. Ansonsten verbringen sie den restlichen Tag auch wieder an der frischen Luft.

 

Ob Reiterspiele, klassischer Dressuruntterricht, Spingstunden, Voltigieren, Ausritte ins Gelände, Longenstunden, Reiten ohne Sattel, "Ponyführen" für die Kleinsten, Geschicklichkeits- und Gelassenheitsübungen, Quadrille-Reiten ... unsere Schulis lassen sich vielseitig und zuverlässig einsetzen. Auch auf Turnieren konnte unsere Jugend auf ihnen schon einige Schleifen in Wettbewerben erreiten oder Prüfungen zu verschiedenen Reitabzeichen bestehen.

 

Und das sind sie:


BOSS

Boss unterstützt seit Dezember 2020 unser Schulpferdetrio. Er ist 7 Jahre jung und hat ein Stockmaß von 1,40 Meter.

Bildquelle: Christina Flachs


LÖCKCHEN

Löckchen, schweres Warmblut,  geboren am 10.08.2015, ist seit Sommer 2020 bei uns. Sie hat sich mittlerweile sehr gut bei uns eingelebt.

Bildquelle: Christina Flachs


Boy

Boy, ein irisches Sportpony, ist seit Anfang Juni 2017 bei uns. Er ist fünf Jahre alt, ein Scheckpony, und hat eine kinderfreundliche Größe von 1,43 Metern.
Die ersten Tage auf unserer Anlage waren für ihn neu und ungewohnt, aber er lebt sich gut ein, und wir hoffen, dass wir die nächsten Jahre viel Freude mit ihm haben werden.


Hier geht's zu unseren ehemaligen Schulpferden.