Berichte und Bilder 2020

Sommerweide eingezäunt

Für unsere Schulpferde Boy und Jimmy haben wir hinter unserer Reithalle ein neues Stück Koppel eingezäunt, dass die beiden von nun an als Sommerweide nutzen können. Auf ihrem Paddock haben sie zwar immer ausreichend Platz, doch nichts schlägt eine Grasweide, wenn es ums Pferdewohl geht, und so haben die beiden auch dieses Jahr ausreichend Platz und Gelegenheit zum Grasen.


Ein neues Zuhause für Tammi

Neun Jahre war sie bei uns, und viele Kinder und Jugendliche haben durch sie Vertrauen zu Pferden gefasst und auf und mit ihr das Voltigieren oder Reiten gelernt: unser Schulpferd Tamiza.
Anfang 2011 kam sie zu uns in den Verein, und hat uns schnell gezeigt, dass wir mit ihrem Kauf die richtige Entscheidung getroffen haben. Tamiza ist geduldig, lernwillig, leistungsbereit und vielfältige einsetzbar – ein absolutes Traum-Schulpferd.
Nach so vielen treuen Dienstjahren hat es Tammi aber verdient, ihren Job an den Nagel zu hängen und ein sorgloses Pferdeleben mit nur einer Bezugsperson zu führen. Wir haben sie deshalb in gute Hände abgegeben und sind sehr froh, ein absolutes Traum-Zuhause für sie gefunden zu haben. Da sich zur aktuellen Corona-Zeit unsere Reitschüler nicht von Tammi verabschieden konnten, haben uns die neuen Besitzer zu einer Abschieds-Grillparty in Tammis neuem Stall eingeladen, sobald dies wieder zulässig ist. Wir danken Ute Jaggy für die Vermittlung des tollen Platzes und wünschen Tammi und ihrer neuen Besitzerin eine wunderbare gemeinsame Zeit!


80. Geburtstag von Franz Keller

Ende März feierte unser Mitglied Franz Keller seinen 80. Geburtstag. Franz ist bereits seit 1972 Mitglied des Reit- und Fahrvereins, seit mittlerweile fünf Jahren auch Ehrenmitglied, und Träger des Ehrenschilds der Gemeinde Bad Schönborn. Er hat sich immer für unseren Verein engagiert: sei es in der Vorstandschaft als langjähriger Platz- und Hallenwart, als zweiter Vorsitzender oder als Beisitzer, oder durch zahlreiche Arbeitseinsätze beim Hindernisbau oder der Platz- und Geländepflege. Franz ist eine Instanz bei allen Fragen rund um die Reitplatz- und Hallenpflege oder beim Stallbau und -betrieb. Zuletzt war es dank seiner Hilfe möglich, dass unsere Schulpferde einen wunderbaren Allwetter-Paddock zur Verfügung haben, auf dem sie sich täglich frei bewegen können und sichtlich wohl fühlen. Wir sind sehr dankbar, dass Franz Keller uns nach wie vor mit Rat und Tat zur Seite steht und wir immer auf ihn zählen können. Aufgrund der aktuellen Situation konnten wir im Verein seinen Ehrentag nicht gebührend feiern, aber wir warten nur darauf, das nachholen zu können.


Aus der Aktivenversammlung

Am Samstag, 7. März, fand unsere Aktivenversammlung statt. Highlights des Jahresrückblicks waren unser Reitturnier, das erfolgreiche 50-jährige Jubiläum oder unser Weihnachtsreiten unter dem Motto „Die Schlümpfe feiern Weihnachten“, das bei den Gästen sehr gut ankam.

Im Anschluss wurde Annika Pfletschinger, die das Amt der Aktivensprecherin bisher kommissarisch inne hatte, einstimmig zur neuen Aktivensprecherin gewählt. Wir danken Annika für ihr Engagement und wünschen ihr mit ihrem Amt viel Freude!

Für 2020 gibt es schon einige Pläne. So soll ab Ende März ein Springlehrgang stattfinden, und im April ist ein Dualaktiverungskurs geplant. Außerdem möchten wir auch in diesem Jahr wieder die Prüfungen zum Reitabzeichen abnehmen. Unter „Verschiedenes“ gab es dann noch zahlreiche Anregungen, die wir gerne aufgenommen haben und in die Tat umsetzen wollen. Wir freuen uns auf ein aktives, ereignisreiches Vereinsjahr!