Berichte & Bilder 2018

p { margin-bottom: 0.25cm; line-height: 120%; } Turniererfolge am Pfingstwochenende

Das Pfingstwochenende war für unsere Turnierreiter sehr erfolgreich. Ines Braunecker startet mit Danziana beim Pfingstturnier in Forst. Freitags wurden sie in ihrer ersten Dressurpferde-A Dritte mit einer Wertnote von 7,6, und Samstags belegten sie in der Reitpferde-Prüfung mit einer Wertnote von 7,3 den 6. Platz. Herzlichen Glückwunsch!

Otto Lingenfelser startete beim Horrenberger Pfingstturnier mit Sandro samstags, in der Springprüfung Klasse A**, sie wurden dort 7.; und am Pfingstmontag konnten sie sich ebenfalls in einer A** über den 4. Platz freuen. Auch ihnen herzlichen Glückwunsch!


Maibaumstellen 2018

Am Freitag, 27. April wurde in Mingolsheim der Maibaum gestellt, und natürlich war der Reit- und Fahrverein beim Maiumzug mit dabei.
Acht Reiterinnen mit ihren Pferden begleiteten den Zug. Für unsere Pferde ist so ein Zug mit Musik, und Maischmuck immer aufregend, doch sie haben sich auch dieses Jahr nicht aus der Ruhe bringen lassen. Ein Dankeschön an alle, die teilgenommen haben!

 


Ein Paddock für die „Schulis“

Unsere Schulpferde Tamiza, Jimmy und Boy bekommen einen neuen Paddock! Der alte Auslauf war im Winter und bei nassem Wetter viel zu tief und für die Pferde nicht geeignet. Unsere Pferde sind aber alle täglich an der frischen Luft und können sich frei bewegen. Deswegen musste eine neue Lösung her! Nachdem der vorgesehene Platz eingeebnet, geschottert und planiert worden war, ging die Arbeit erst richtig los: am Samstag, 14. April, wurden die Paddock-Bodenplatten verlegt, die dafür sorgen, dass Regenwasser besser abfließt und der Untergrund nicht zu tief wird. Und am darauffolgenden Samstag (21. April) wurde der Sand auf den neuen Auslauf aufgebracht. In einem letzten Schritt muss die Umzäunung des Paddocks noch fertig gestellt werden, dann können unsere drei Schulis ihr neues Domizil beziehen. Wir danken allen Helfern, ganz besonders Franz Keller und Joachim Balzer, für ihren Einsatz für unsere Schulpferde!


Frühjahrsputz bei den Schulpferden

Passend zum strahlenden Wetter am Samstag, 7. April, erledigte unsere Vereinsjugend den Frühjahrsputz bei unseren Schulpferden. Die Sättel und Trensen wurden gewienert, das Putzzeug gesäubert und von Staub und Winterfell befreit und auch die sonstige Ausrüstung auf Vordermann gebracht. Dann war wieder alles blitzblank und konnte mit der Sonne um die Wette strahlen. Vielen Dank an die zwölf fleißigen Helferlein!


GEneralversammlung 2018

Am Samstag, 17. März, fand die Generalversammlung des Reit- und Fahrvereins statt. Unsere erste Vorsitzende Silke Hemmer begrüßte alle Anwesenden und dankte für das zahlreiche Erscheinen. Es folgte das Totengedenken, bei dem Ilse Schmidt, Erwin Reichert und Ruth Lingenfelser gedacht wurde – sie sind im letzten Vereinsjahr von uns gegangen.
Ines Braunecker und Celina Gund berichteten von den Aktivitäten im letzten Jahr: mit dem Winterreitkurs bei Petra Goerke, dem Besuch der Pferdewaage, den Maifesten und dem Helferfest, dem Reitabzeichen, der Reiterfreizeit in Bayern, dem großen Turnier, Zelten auf der Reitanlage, Ferienspaß, Maibaumstellen und Martinsumzug, Kinobesuchen und Videoabenden sowie dem Weihnachtsreiten war es wieder ein sehr lebhaftes Vereinsjahr. Kassier Annette Heger legte eine erfreuliche Bilanz vor; und die Kassenprüfer bescheinigten ihr einwandfreie Arbeit. Heinz Prestel legte nach vielen Jahren als Kassenprüfer sein Amt nieder; die gesamte Vorstandschaft dankt ihm herzlich für sein Engagement!

Erster Bürgermeisterstellvertreter Bernhard Steltz überbrachte die Grüße der Gemeinde und dankte dem Verein für seine Arbeit, die sich besonders durch die gute Jugendarbeit auszeichne und für die Gemeinde Bad Schönborn auch regional viel positive Resonanz bringe. Er beantragte die Entlastung der gesamten Vorstandschaft; diese erfolgte einstimmig. Danach leitete er die notwendigen Neuwahlen ein.
Die erste Vorsitzende Silke Hemmer stellte sich zur Wiederwahl und wurde einstimmig gewählt. Auch alle weiteren Wahlen verliefen einstimmig. Neue zweite Vorsitzende ist Christina Weiß, Annette Heger bleibt Kassier, Ines Braunecker übernimmt ihr ehemaliges Amt wieder und ist Schriftführerin. Beisitzer sind Tatjana Pauler und Dagmar Norek (beide Wirtschaft), Martina Hofstetter (Platzwart), Jutta Breitner (Pressewart), Joachim Balzer, Kathrin Bausch und Simone Bux. Kassenprüfer sind Melanie Herberger und Martin Moch.

Beim Tagesordnungspunkt „Verschiedenes“ wies Silke Hemmer unter anderem auf das 2019 bevorstehende 50-jährige Jubiläum des Vereins hin – es soll ein besonderes Fest werden, und Ideen sind sehr willkommen. 2018 finden zum ersten Mal seit langer Zeit keine Maifeste statt, da die Resonanz in den letzten Jahren nicht besonders groß war. Dafür soll es einen Tag der offenen Tür geben, und am 22. Juli erstmals ein Voltigier-Turnier, für das sich der Reit- und Fahrverein das Interesse der Zuschauer erhofft. Zum Schluss der Sitzung dankte Silke Hemmer allen für ihr Interesse und wies darauf hin, dass dies für einen Verein die größte Unterstützung sei – das Interesse seiner Mitglieder und Besucher, auf das der Verein auch 2018 wieder baut.


Jugendgeneralversammlung 2018

Am Samstag, 3. März, fand unsere Jugendgeneralversammlung statt. Nach der Begrüßung durch die Jugendvorsitzende Melanie Kaub wurde gemeinsam auf das Jahr 2017 zurückgeblickt, in dem unsere Jugend wieder sehr aktiv war. Zweimal war man zusammen im Kino, in „Ostwind“ und „Wendy“, und natürlich durfte auch die Reiterfreizeit in Bayern nicht fehlen. Der Ferienspaß war ebenso ein Highlight wie das gemeinsame Zelten auf der Reitanlage – und das waren nur die besonderen Höhepunkte.


Nach der Entlastung der Vorstandschaft kam es zu außerordentlichen Neuwahlen. Celina Gund wurde einstimmig zu neuen Jugendvorsitzenden gewählt, Alina Danguillier als zweiter Vorstand. Katja Willhauck ist Schriftführerin, und Lea Bonnatwitz, Lena Fink , Carmen Schüly und Donike Bujupi werden bzw. bleiben Beisitzerinnen. Alle nahmen ihr Amt an. Wir wünschen Ihnen allen viel Spaß und Erfolg im neuen Amt!


Pläne für's neue Jahr gibt es auch schon, zum Beispiel wurde der Besuch einer Trampolinhalle oder eines Kletterparks vorschlagen, man will die ehemaligen Schulpferde Dana und Rubina besuchen, und natürlich steht auch wieder die Reiterfreizeit in Bayern und das gemeinsame Zelten auf dem Programm. Langweilig wird es unserer Jugend auf jeden Fall nicht!


Aktivenversammlung 2018

Am 3. März fand die Aktivenversammlung des Reit- und Fahrvereins im Reiterstübchen statt. Aktivensprecherin Ines Braunecker begrüßte die Anwesenden und gab dann einen Rückblick auf das Jahr 2017. Besondere Highlights waren beispielsweise der Dressurlehrgang mit Petra Goerke im Frühjahr, das Wiegen unserer Pferde im Mai und natürlich unser Turnier sowie das Weihnachtsreiten.
Nach einigen organisatorischen Punkten die Hallen- und Anlagennutzung betreffend kam es zur außerplanmäßigen Neuwahl der Aktivensprecherin. Die bisherige Jugendvorsitzende Melanie Kaub wurde einstimmig gewählt und nahm das Amt an. Wir danken der bisherigen Aktivensprecherin Ines Braunecker für ihre Arbeit und wünschen Melanie Kaub für ihr neues Amt viel Erfolg!
Für 2018 hat Melanie sich schon einige Aktivitäten überlegt, wie bspw. eine Sitzschulung oder Longenkurse, aber auch gemeinsame Unternehmungen mit und ohne Vierbeiner. Die Aktiven werden per Mail, oder das Schwarze Brett rechtzeitig vorher informiert. Wir freuen uns auf ein aktives Vereinsjahr!


90. Geburtstag von Karl Kessler

Unser Ehrenmitglied Karl Kessler wurde am 8. Februar 90 Jahre alt. Vorstandsmitglied Joachim Balzer stattete ihm an seinem Ehrentag einen Besuch ab und überbrachte die Glückwünsche und ein Präsent des Vereins. Karl Kessler war 1969 Gründungsmitglied des Reit- und Fahrvereins, und gehörte auch bereits dem ersten Verein von 1949 an. Er ist dem Reitsport seit seiner Jugend verbunden, und hat den Verein lange Jahre immer unterstützt. Wir wünschen Karl Kessler für das neue Lebensjahr alles Gute!


Nachruf

Der Reit- und Fahrverein trauert um Erwin Reichert. Er war Gründungsmitglied des Vereins und in den 70er Jahren als Beisitzer in der Vorstandschaft aktiv. Erwin Reichert verstarb am 26. Januar nicht lange vor seinem 77. Geburtstag. Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.